Fundbüro: Was sich in Leer so einfindet

Zahlreiche Dinge gehen ihren Besitzern in Leer verloren und landen beim Bürgerbüro der Stadt Leer als zuständiges Fundbüro. Vieles was dort landet, scheint niemand zu vermissen.

Ein Großteil der Fundsachen sind Fahrräder. Bei vermissten Fahrrädern arbeiten Stadt und Stadtwerke eng zusammen. Mit Aktionen wie der Bahnhofsaktion möchten Stadtverwaltung und Stadtwerke gemeinsam für ein sauberes Stadtbild sorgen. Viele von diesen Fahrrädern sind nicht mehr fahrtauglich und werden auch nicht abgeholt. Solche Fahrräder spendet die Stadtverwaltung beispielsweise für soziale Projekte, damit auch diese Fahrräder, insbesondere im Sinne der Nachhaltigkeit, noch eine Verwendung haben und nicht verschrottet werden.

In letzter Zeit werden allerdings auch sehr hochwertige Fahrräder abgeben. Diese suchen immer noch ihren Besitzer.

Deshalb möchte das Bürgerbüro nochmals darauf aufmerksam machen, dass alle Fundsachen online unter https://www.e-fund.eu/auskunft.php?stpid=03457013 einsehbar sind. Alternativ kann auch telefonisch Kontakt unter der Nummer 0491 9782-500 aufgenommen werden.

Quelle. Stadt Leer
Foto: pexels / pixabay

Haushaltstipps, Ratgeber Wohnen