Sicher wohnen: 10 Tipps für eine sichere Adventszeit

Adventszeit ist Kerzenzeit. So gemütlich diese Zeit auch ist, es passieren auch immer wieder Unfälle. Lesen Sie hier 10 Tipps für mehr Sicherheit.

  • Stellen Sie Adventskranz oder -gesteck auf eine feuerfeste Unterlage (z.B. ein Fliese oder Glasplatte)
  • Verwenden Sie keinen trockenen Adventskranz
  • Verwenden Sie Kerzenhalter aus feuerfestem Material
  • Streichhölzer und Feuerzeuge immer außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren
  • Zünden Sie Kerzen immer von “hinten nach vorne” an und löschen Sie Kerzen entgegengesetzt von “vorne nach hinten”.
  • stellen Sie brennende Kerzen niemals in der Nähe von Vorhängen oder anderen brennbaren Materialien auf
  • Lassen Sie brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt und löschen Sie sie auch bei kurzfristigem Verlassen des Zimmers
  • Greifen Sie nie über die Flamme hinweg
  • Ersetzen Sie abgebrannte Kerzen rechtzeitig
  • Kinder sollten unter Anleitung von Erwachsenen das Anzünden mit Streichhölzern lernen

Die Tipps stammen von der Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e.V. (BAG), ein nationales Fachnetzwerk zur Verhütung von Kinderunfällen. Als gemeinnütziger Verein rückt die Arbeitsgemeinschaft das Thema Kinderunfälle ins öffentliche Bewusstsein und verfolgt das Ziel, die hohe Zahl von unfallbedingten Verletzungen in Deutschland zu reduzieren.

Advent, Brandschutz, Kinder, Sicher wohnen, Sicherheit