Sicher wohnen: Was passiert meinem Kind im Internet?

Die Jugendbeauftragten der Polizei Leer/Emden und des Landkreises Leer bieten einen kostenfreien Online-Vortrag am 15. Februar an.

Die Rechtsanwältin Gesa Stückmann klärt über die Risiken und Gefahren auf, denen Kinder und Jugendliche täglich im Internet ausgesetzt sind. Anmelden können sich Interessierte zu dem kostenfreien Vortrag unter der Mailadresse praevention@pi-ler.polizei.niedersachsen.de

Foto: pixabay

Internet, Jugend, Kinder, Nachbarschaft, Sicher wohnen, Sicherheit