Corona: Spielplätze wieder freigegeben

Im Zuge der Corona-Schutzmaßnahmen wurden Spielplätze gesperrt – das ist nun vorbei. Dennoch sind Regeln einzuhalten. Welche das sind – das berichten wir hier.

Endlich wieder raus und spielen an der frischen Luft. Das haben sich viele Kinder – und sicher auch so manche Eltern für Ihren Nachwuchs – gewünscht. Das ist nun wieder möglich, auch auf den Spielplätzen des Bauvereins. Aber dennoch sind einige Regeln einzuhalten, um das Ansteckungsrisiko gering zu halten. Schilder an den Spielplätzen weisen darauf hin.

Die Spielplätze sind für Kinder im Alter bis zu 12 Jahren freigegeben.

Eine volljährige Person muss Aufsicht führen.

Zu Personen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören, ist immer ein Sicherheitsabstand von 1,50 m einzuhalten.

Titelbild: Peter Skitterians / Pixabay

Corona, Kinder, Spielplatz