Mitglieder­versammlung: Beschlüsse und Wahlen zum Aufsichtsrat

Der Aufsichtsratsvorsitzende Heinz Feldmann lud zur diesjährigen Mitgliederversammlung des Bauverein Leer eG ein. Coronabedingt fand die Versammlung in der Ostfrieslandhalle in Leer statt. Die Versammlung wählte drei neue Mitglieder für den Aufsichtsrat.

Pünktlich um 18 Uhr eröffnete Heinz Feldmann als Aufsichtsratsvorsitzender die diesjährige Mitgliederversammlung, die satzungsgemäß rechtzeitig im Juni tagen konnte. Aufgrund der geltenden Regelungen zum Infektionsschutz fand die Versammlung, an der in den letzten Jahren regelmäßig rund 100 Mitglieder teilnahmen, in der Ostfrieslandhalle statt.

Eingangs gedachte die Versammlung den im letzten Jahr Verstorbenen in einer Schweigeminute.

In den anschließenden Tagesordnungspunkten berichteten Vorstand und Aufsichtsrat von Ihrer Arbeit.

Nachdem Thorsten Tooren, Kaufmännischer Vorstand, die Gewinn- und Verlustrechnung, die Bilanz und zahlreiche weitere Informationen zur Hausbewirtschaftung, Personal und Organisation sowie Öffentlichkeitsarbeit vorstellte, berichtete Thomas Exner, Technischer Vorstand, über die vielfältigen Aktivitäten des Bauvereins rund um die Themen Sanierung, Modernisierung und Neubauten. In 2020 wurden in die Instandhaltung und Modernisierung 3,381 Mio. EUR investiert. Weitere Zahlen, Daten und Fakten finden sich im ausführlichen Geschäftsbericht, der in den Geschäftsstellen des Bauverein ausliegt und in Kürze auch online verfügbar sein wird.

Der Vorstand betonte in seinen Ausführungen, dass die Erfüllung des Satzungszweckes – die Bereitstellung von guten, sicheren und sozial verantwortbaren Wohnraums – im Mittelpunkt seiner Arbeit steht. Daher sei, wie auch schon in den Vorjahren, die Sanierung und Modernisierung des Wohnungsbestandes eine zentrale Aufgabe, die neben der Hausbewirtschaftung einen großen Teil der Ausgaben des Bauvereins ausmacht.

Daher sei auch die Notwendigkeit von Mietanpassungen gegeben, um auch weiterhin in die Erhaltung des Wohnungsbestandes investieren zu können.

Für den Aufsichtsrat berichtete Heinz Feldmann als Vorsitzender über das vergangene Geschäftsjahr. In vier Sitzungen habe sich der Aufsichtsrat intensiv mit der Entwicklung des Bauvereins und der Situation auf dem Leeraner Wohnungsmarkt beschäftigt. Der Bauverein sei wirtschaftlich stabil aufgestellt und man sei optimistisch, angesichts der vielfältigen Herausforderungen, denen sich die Genossenschaft zukünftig stellen muss, gut gewappnet zu sein. Hauke Sattler, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender und Mitglied des Prüfungsausschusses, berichtete vom Ergebnis der gesetzlichen Prüfung der Genossenschaft durch den Prüfungsverband, die im vergangenen Jahr stattfand. Diese Prüfung bestätigte die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung.

In der sich anschließenden Aussprache wurden einzelne Fragen der Mitglieder diskutiert, die sich mit den Themen Vergütung der Aufsichtsratstätigkeit, Umgang mit Jahresüberschüssen der Tochtergesellschaft BVI, der Berechnung der durchschnittlichen Miethöhe und der Mietanpassung befassten.

Heinz Feldmann leitete die Abstimmung über folgende Beschlüsse, die mehrheitlich durch die Versammlung gefasst wurden

  • Feststellung über die Information zum Prüfungsbericht und Zustimmung zum Prüfungsbericht
  • Feststellung des Jahresabschlusses 2020 (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und Anhang)
  • Beschluss über die Regelung zum Dividendensplitting
  • Beschluss über die Ergebnisverwendung

Im Anschluss erteilte die Mitgliederversammlung dem Vorstand und dem Aufsichtsrat die Entlastung zum Geschäftsjahr 2020. Den vollständigen Geschäftsbericht 2020 können Sie hier einsehen.

Der letzte Tagesordnungspunkt war die Wahl neuer Aufsichtsratsmitglieder. Herr Feldmann berichtete über das altersbedingte Ausscheiden von Joachim Heemsoth, der 17 Jahre im Aufsichtsrat tätig war, und Herbert Niemeyer, der sich 30 Jahre im Aufsichtsrat engagiert hat. Unter dem Applaus der versammelten Mitglieder bedankte sich Heinz Feldmann bei beiden Herren für den langjährigen Einsatz für die Genossenschaft.

Aufgrund der in den letzten beiden Jahren ausgeschiedenen Mitglieder schlug der Aufsichtsrat vor, drei neue Mitglieder in den Aufsichtsrat zu wählen. Diesem Vorschlag folgend wurden die vom Aufsichtsrat vorgestellten Kandidaten Kirsten Stahl, Joachim Nesvera und Kai Heemsoth in den Aufsichtsrat gewählt. Alle drei Kandidaten erklärten, die Wahl anzunehmen.

Turnusmäßig schied Heinz Feldmann aus dem Aufsichtsrat aus, stellte sich zur Wiederwahl und wurde für eine weitere Amtszeit in den Aufsichtsrat gewählt.

Nach knapp zwei Stunden endete die diesjährige Mitgliederversammlung, Heinz Feldmann wünschte allen Teilnehmern einen guten Heimweg.

Der Aufsichtsrat des Bauverein Leer eG in neuer Zusammensetzung (v.l.n.r.) Annika Behrends, Hinrich Lünemann, Kai Heemsoth, Ursel Nimmrich, Heinz Feldmann, Joachim Nesvera. Auf dem Foto fehlen Kirsten Stahl, Harm van Deest und Hauke Sattler.

Aufsichtsrat, Bauverein, Mitgliederversammlung